Abstimmungen  

 

   

Kooperationen  

Webliste Schweiz
   
   

Newsletter  

   

Kobik

Kobik warnt vor Phishing-Versuch mit Absender EDI. Derzeit macht ein neuer Phishing-Versuch mit Absender Eidgenössisches Departement des Innern (EDI) die Runde.

Derzeit versuchen Betrüger, als Eidgenössisches Departement des Innern (EDI) getarnt, per Mail an persönliche Daten von Bürgern zu gelangen, um sich Zugang zu deren Dropbox-Konten zu verschaffen.

Die Empfänger werden dabei mit einer angeblich wichtigen Kommunikation des Eidgenössischen Departementes des Innern (EDI) für alle Schweizer geködert.

Die Mitteilung enthält einen Link, über welchen man diverse „wichtige Dateien/Dokumente“ herunterladen soll. Klickt man auf diesen Link, wird man aufgefordert, sich mit E-Mailadresse und Passwort bei Dropbox anzumelden. Durch diese Bekanntgabe der Login-Daten, erlangen die Betrüger schlussendlich freien Zugang zu ihrem Dropbox-Konto.

KOBIK empfiehlt:

  • Löschen Sie diese E-Mail, denn es handelt sich um einen betrügerischen Phishing-Versuch.
  • Bei E-Mails, in welchen Sie aufgefordert werden einem Link zu folgen, ist generell Vorsicht geboten. In der Regel sind sie das Werk von Betrügern.
  • Überprüfen Sie immer die Internetadresse (URL), auf welche man Sie via Link weiterleitet (siehe roter Kasten auf Bild).
  • Melden Sie solche Vorfälle viaMeldeformular an KOBIK.

email.jpg

weitere Informationien: http://www.cybercrime.admin.ch/content/kobik/de/home/warnmeldungen/2014-08-18.html

Quelle: www.kobik.ch

 

Melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben.

   

Ge|zwit|scher  

   
© 2014-2017 schweizinfo