Abstimmungen  

 

   

Kooperationen  

Webliste Schweiz
   
   

Newsletter  

   

Fischereistatistik

Zur Ausübung der Fischerei in der Schweiz wird ein Patent benötigt, das bei den kantonalen Verwaltungen, in Tourismusbüros und Fremdenverkehrsämtern sowie bei Privaten bezogen werden können.

Die Eidg. Fischereistatistik enthält detaillierte Daten zur Fischerei in der Schweiz. Gemäss Art. 10 der Verordnung zum Bundesgesetz über die Fischerei (VBGF) liefern die Kantone dem Bundesamt bis Ende August die Angaben über die im Vorjahr eingesetzten und gefangenen Fische und Krebse.

Die Fischerei wird in jedem Kanton etwas anders verwaltet.

Auf Basis des Bundesgesetz über die Fischerei (BGF) vom 21. Juni 1991 und der VBGF vom 24. November 1993 legen die Kantone die kantonalen Gesetze und Reglemente fest. Ausserdem weist die Schweiz verschiedene Grenzgewässer auf (z.B. Genfersee, Bodensee, Locarno und Luganersee, der Doubs, der Rhein, etc.), für die spezielle Regelungen gelten.

Zur Statistik

Quelle: http://www.wild.uzh.ch/fishst.5/?page=statistik, www.bafu.admin.ch

 

Melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben.

   

Ge|zwit|scher  

   
© 2014-2017 schweizinfo