Abstimmungen  

 

   

Kooperationen  

Webliste Schweiz
   
   

Newsletter  

   

Erreichbarkeit

Die durchschnittliche Erreichbarkeit von Dienstleistungen in ländlichen Gebieten ist erwartungsgemäss gegenüber städtischen grundsätzlich erschwert.

So müssen Einwohner von ländlichen Gebieten rund 3-mal bzw. fast 5-mal längere Wege zurücklegen als Bewohner von Stadtzentren, um zum nächsten Lebensmittelgeschäft respektive zur nächsten Arztpraxis zu gelangen. Doch nicht bei allen Dienstleistungen sind diese Stadt/Land-Unterschiede gleich stark ausgebildet.

Die Analyse basiert auf den Betriebszählungen und auf Volkszählungsdaten 2000 des Bundesamtes für Statistik. Die Distanzen wurden zwischen dem Zentrum jeder bewohnten Hektare in der Schweiz und der nächsten Dienstleistungsangebot (Arbeitsstätte) (z.B. Lebensmittelgeschäfte, Poststellen, Apotheken, Arztpraxen, Restaurants-Cafes, Schulen, Kinderkrippen, Kinos) entlang dem Strassennetz berechnet – wobei jedes Dienstleitungsangebot das gleiche Gewicht hat.

Die Berechnungen erfolgten auf der Basis des digitalen Landschaftsmodells VECTOR25 (Swisstopo), der geokodierten Daten der Betriebszählung sowie der eidgenössischen Volkszählung 2000.

Erläuterung zum Bild: Die Schweiz ist insgenerell gut mit Dienstleistungen versorgt. Dies trifft jedoch nicht für alle Dienstleistungen und Einwohner gleichermassen zu. So ist die Erreichbarkeit von Restaurants und Cafés im 2008 mit einer durchschnittlichen Entfernung von 450m vergleichsweise gut.

weitere Informationen

Quelle: Bild und Text: Bundesamt für Statistik, Neuchâtel 2015

Melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben.

   
weatherBoxx - der Wetterdatenserver
   

Ge|zwit|scher  

   
© 2014-2017 schweizinfo