Abstimmungen  

 

   

Kooperationen  

Webliste Schweiz
   
   

Newsletter  

   

Jakob Degen, Flugpionier

Jakob Degen, wahrscheinlich 27. Februar 1760 in Liedertswil (Schweiz) geboren und am 28. August 1848 in Wien gestorben, war ein schweizerisch-österreichischer Erfinder und Flugpionier. Als Geburtsjahr werden auch 1756 und 1761 angegeben.

Jakob Degen machte Erfindungen im Bereich der Webtechnik (u.a. erste bekannte Languette, wie sie in der Bandweberei noch immer eingesetzt wird), der Uhrmacherei (u.a. Maschine zum Schneiden von Uhrrädern) und der Flugtechnik.

Mit einem selbstgebauten, muskelkraftgetriebenen Schwingenflügler gelang ihm, unterstützt von einem Ballon, im November 1808 der erste gesteuerte Freiflug. 1810-13 fanden öffentliche Flugvorführungen in Wien und Paris statt.

Im Jahre 1810 konstruierte er einen neuartigen Windmesser. Das weltweit erste Hubschrauber-Modell, eine von ihm erbaute uhrwerkgetriebene Luftschraube, stieg 1816 im Wiener Prater 160 m hoch. Danach entwickelte er ein Guillochen-Graviergerät für Wertpapier-Druckplatten zur Erschwerung von Fälschungen sowie ein Verfahren zum Mehrfach-Banknotendruck.

1825-41 war Jakob Degen Leiter der mechanischen Werkstätten der Österreichischen Nationalbank. Noch heute ist seine revolutionäre Erfindung Grundlage des Banknoten- und Wertpapierdrucks vieler Länder.

weitere Informationen

Bild: Jakob Degen / Jos. Belbing, s.c. (Kupferstich) / Degens Ornithopter von 1812 bestand aus zwei starr verbundenen, herzförmigen Flügeln, die durch Muskelkraft geradlinig auf- und ab bewegt wurden / Quelle: wikipedia

Text: Quelle: Historisches Lexikon der Schweiz, www.hls.ch / Aufbereitet von schweizinfo.ch / Bild oben:Jakob Degen,  www.http://www.aviaticum.at/

 

Melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben.

   
weatherBoxx - der Wetterdatenserver
   

Ge|zwit|scher  

   
© 2014-2017 schweizinfo