Abstimmungen  

 

   

Kooperationen  

Webliste Schweiz
   
   

Newsletter  

   

Isaak Gröbli

Isaak Gröbli ist der Erfinder der Schifflistickmaschine. Er wurde 1822 als Sohn eines Schulmeisters in Oberuzwil geboren.

Als in der Umgebung von Uzwil die erste Nähmaschine auftauchte, war dies der Auslöser einer bahnbrechenden Erfindung. Gröbli konnte die zwei verwandten Arbeiten des Nähens und Stickens verbinden und so eine 200-fältige Nähmaschine erschaffen.

Es gelang ihm schliesslich, die Maschinenfabrik Rieter & Co. für seine Idee zu begeistern. Ihm zu Ehren wurde nun das Grabmal in Oberuzwil auf Initiative der Industrie- und Handelskammer St. Gallen-Appenzell restauriert.

1867 hatte Gröbli seine Maschine an der Weltausstellung in Paris vorgestellt und ab 1880 eroberte sie den Markt. Gröbli hatte allerdings wenig vom Erfolg, denn die Patente und Gewinnrechte hatten sich seine Financiers gesichert.

Im Gossauer Niederdorf betrieb er ab 1886 sein eigenes Stickereigeschäft. Am Gröbliplatz erinnert seit Oktober 1958 ein Gedenkstein an ihn.

Quelle: Tagblatt Online: 16. Juli 2011 / Bild: www.stadtgossau.ch

 

Melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben.

   
weatherBoxx - der Wetterdatenserver
   

Ge|zwit|scher  

   
© 2014-2017 schweizinfo